Wie jedes Jahr um diese Jahreszeit begingen die Grundschüler in Gunzenbach am Freitag vor den Allerheiligenferien ihr traditionelles kunterbuntes Herbstfest, bei dem wieder jeder aktiv zum Gelingen beitrug.

Zunächst wurde in den Klassenzimmern eifrig geschnippelt und gewerkelt, während draußen schon das Lagerfeuer vor sich hin prasselte. Dank der Unterstützung durch den Elternbeirat waren die Vorarbeiten jedoch pünktlich zur Pausenglocke beendet und es ging auch hinaus. Rasch noch gemeinsam das Buffet aufgebaut und schon war das Fest in vollem Gange. Für jeden Geschmack war wieder etwas dabei: die herzhafte Herbstsuppe aus dem großen Kessel über dem offenen Feuer, liebevoll belegte Brötchen, leckere Apfelwaffeln oder fruchtige Obstspieße. Beim Basteln eines lustigen Apfelmännchens konnte man anschließend seine Kreativität unter Beweis stellen. Das gemeinsame Musizieren und Singen von Herbstliedern rund um das Lagerfeuer stellte auch dieses Jahr wieder den traditionellen Höhepunkt des Festes dar. (Schramm)